Archiv für Februar 2010

Eluveitie, „Inis Mona“   Leave a comment

Wehe, es sagt noch einmal jemand, dass METAL nicht geeignet sei zum Feiern!! Dem reibe ich mal ne Runde Folk Metal oder Power Metal unter die Nase und in die Ohren. Meine neueste Entdeckung, Montag Abend gemacht, als ich EIGENTLICH nur „Lost In Space“ von Avantasia hören wollte. Und dann das volle Folk-Metal-Gewitter losbrach. Leck mich am Arsch. Geil, einfach nur geil. Heute dann den aktuelle MetalHammer gekauft, wer ist drin? Eluveitie. *kipp*

Viel Spaß mit den Schweizern!

Veröffentlicht 23/02/2010 von Kiwi in Musik

Getaggt mit

Mehr Norwegen   Leave a comment

Ich weiß, ich geh damit heut jedem aufn Zeiger, aber es ist einfach so verdammt geil. Ich bin Fan von Aksel Lund Svindal seit 2005/2006, habe ihn in GAP 2006 getroffen, habe ihn kleine und große Kristallkugeln gewinnen sehen, wie er Medaillen bei WMs gesammelt hat, den Horrorsturz in Beaver Creek damals, welcher ihn die komplette 2007/2008 Saison kostete. Ein Jahr später gewinnt er auf eben jener Birds of Prey-Piste zwei Rennen hintereinander und holt sich knapp vor Benjamin Raich (dem Penner) den Big Globe im Gesamtweltcup. Und jetzt hat er OLYMPIA GOLD. Ich bin SO stolz auf ihn!!!

Ich glaube, heute Nacht kuschele ich mit dem kleinen Stoff-Elch, den ich mal als Maskottchen für Aksels Rennen gekauft habe … und der NATÜRLICH SVINDAL heißt. 😛 Ja ich bin 12.

Veröffentlicht 20/02/2010 von Kiwi in Sport allgemein

Getaggt mit

HEEEEEEEEEEEEEEEEEJA NORGE!!   Leave a comment

Photobucket

Photobucket

Bester Skirennläufer der Welt. Basta.

Mehr sag i net, außer HJERTELIG TIL LYKKE! (Nein, ich kann kein Norwegisch, nur diesen Satz. Leider.)

Veröffentlicht 20/02/2010 von Kiwi in Sport allgemein

Getaggt mit

Geduld zahlt sich aus   Leave a comment

MEIN HEILIGTUM!!!

Gestern nach dem Spiel und der mehr als peinlichen 1-4 Klatsche gegen den VfBäh II (ich konnt’s mir ja nicht verkneifen, als der Bus mit den Spielern vorfuhr, hab ich erstmal „HEEEEEEEEEEEEERTHA UND DER KSC!“ gebrüllt …) höchst persönlich von „meinem“ Benni Hübner abgesahnt. Ich hab ihn wirklich monatelang deswegen „genervt“, und gestern hat’s dann endlich geklappt. *strahl* Danke Benni. 🙂 Du weißt glaub ich gar nicht, wie happy Du mich gestern damit gemacht hast … 😀

Veröffentlicht 14/02/2010 von Kiwi in Fußball

Getaggt mit

Hoppla!!   Leave a comment

Normalerweise hasse ich Fangirls, die irgendwelche Vereine oder Bands bloß toll finden, weil da einer geil aussieht (Gott, gehen mir diese Weiber aufn Kranz, die jetzt alle von Manchester United zu Real Mierda gewechselt sind, weil Cristiano Ronaldo – der wahrscheinlich ÜBERBEWERTESTE Fußballer überhaupt, genau wie Kaká! – zu denen gewechselt ist … *headdesk*). Im Metal-Bereich haben die Tussen zudem erst recht nix verloren, aber irgendwie kann ich mir jetzt grad net mehr helfen:

Ach.Du.Scheiße.

Ich fahr ja so schon total auf ihn ab, aber nie so, dass ich ihn jetzt fangirlen würde, sondern weil ich seine Stimme liebe, und weil ich einfach total verrückt nach der Band bin. Wie gesagt … NORMALERWEISE. Aber dieses Bild hat was.

Er ist übrigens Tony Kakko, seines Zeichens Sänger der finnischen Power Metal-Kapelle SONATA ARCTICA. Und den Jungs hab ich ja nen Schrein errichtet. Tony Kakko ist Gott. Ferdisch ab. Widerspruch seitens der Kirchenfuzzis wird nicht geduldet. 😛

Veröffentlicht 12/02/2010 von Kiwi in Fußball, Ketzereien, Musik

Getaggt mit ,

Abschied   Leave a comment

Border Terrier Hündin Lady.

Sie wurde heute von ihrem Leiden erlöst und eingeschläfert. Sie ist jetzt im Hundehimmel und ich hoffe, ihr geht es dort gut.

Wir wussten ja, dass sie irgendwann mal sterben würde, aber dass es jetzt so Knall auf Fall geht … ist schon heftig. Sie hatte aufgehört zu fressen, also war Vaddern seit Montag permanent mit ihr beim Tierarzt. Dort hat sie Infusionen bekommen, was aber auch nicht (mehr) half. Heute haben sie sie „aufgeschnitten“ – sie war regelrecht verkrebst. Metastasen und Tumore, darunter welche an der Bauchspeicheldrüse (und wenn DA erstmal Krebs ausbricht, ist eh Ende).

Als ich heute nach Hause kam, habe ich mich natürlich gleich nach ihr erkundigt, da sie nicht auf ihrem Platz lag und auch ihre Leine fehlte: „Wo ist denn das Mädchen?“
Papa mit Kloß im Hals: „Mädchen ist tot.“

Seither sind bei mir die Schleusen offen und ich heule Rotz und Wasser.

Rest in Peace, Lady. Danke für 13,5 Jahre voller Spaß, Energie, Leben und Freude mit Dir. Wir werden Dich nie vergessen, kleine Mullemaus!

Veröffentlicht 12/02/2010 von Kiwi in ich

Getaggt mit

… ohne Worte …   Leave a comment

http://www.stophiphop.com

Veröffentlicht 09/02/2010 von Kiwi in Musik

Getaggt mit