Abschied   Leave a comment

Border Terrier Hündin Lady.

Sie wurde heute von ihrem Leiden erlöst und eingeschläfert. Sie ist jetzt im Hundehimmel und ich hoffe, ihr geht es dort gut.

Wir wussten ja, dass sie irgendwann mal sterben würde, aber dass es jetzt so Knall auf Fall geht … ist schon heftig. Sie hatte aufgehört zu fressen, also war Vaddern seit Montag permanent mit ihr beim Tierarzt. Dort hat sie Infusionen bekommen, was aber auch nicht (mehr) half. Heute haben sie sie „aufgeschnitten“ – sie war regelrecht verkrebst. Metastasen und Tumore, darunter welche an der Bauchspeicheldrüse (und wenn DA erstmal Krebs ausbricht, ist eh Ende).

Als ich heute nach Hause kam, habe ich mich natürlich gleich nach ihr erkundigt, da sie nicht auf ihrem Platz lag und auch ihre Leine fehlte: „Wo ist denn das Mädchen?“
Papa mit Kloß im Hals: „Mädchen ist tot.“

Seither sind bei mir die Schleusen offen und ich heule Rotz und Wasser.

Rest in Peace, Lady. Danke für 13,5 Jahre voller Spaß, Energie, Leben und Freude mit Dir. Wir werden Dich nie vergessen, kleine Mullemaus!

Advertisements

Veröffentlicht 12/02/2010 von Kiwi in ich

Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: