Archiv für die Kategorie ‘Nicky Hayden

Sachsenring 2011   Leave a comment

 

Wer noch einmal eine Zusammenfassung des MotoGP Rennens auf dem Sachsenring dieses Jahr sehen möchte: Bitteschön! Ich lach mich seit Tagen über diese Serie, „Los MiniBikers“, krank. Absolut genial gemacht. Viel Spaß beim Anschauen!

… so lange man Träume noch leben kann!   Leave a comment

Nein, ich bin kein Fan der Münchner Freiheit, auch wenn das Lied nicht schlecht ist, aber ich mag einfach das Zitat „Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!“ Denn da ist was absolut Wahres dran.

Seit Jahren träume ich davon, mal bei einem Sportevent welcher Art auch immer zu arbeiten, um sozusagen einen Blick hinter die Kulissen und einen Einblick in die Abläufe zu bekommen. Die Frage war immer nur „Wie machen und wo?“ Vor ein paar Tagen entdeckte ich auf der Website des Sachsenring MotoGP einen Link, der mir sofort gefiel: nämlich einen Nebenjob dort als Ordner zu übernehmen. Ja, warum denn nicht?? Ich schrieb also eine kurze Online-Bewerbung und klickte auf „Senden“, mal gucken, was bei rumkommt. Einen Tag später fand ich in meinem Postfach eine Mail des OKs dort, die sowohl einige Infos zum Ordnerdienst beinhaltete als auch ein Formular, das ich ausgefüllt zurück schicken sollte. Breit grinsend druckte ich das aus, füllte es aus und mailte es an das OK zurück. Nun werde ich also im Juli auf dem Sachsenring zugegen sein, wenn die Herren Rossi, Spies, Lorenzo, Pedrosa, und vor allem HAYDEN dort ihre Runden drehen (ja, ich weiß, die 125er und die Moto2 treten auch an, aber mir geht’s derzeit am ehesten um die „Big Boys“). Das Gefühl, das mich in diesem Moment beschlich? Immense Freude. Einer meiner Träume wird sich also noch in diesem Jahr erfüllen. Ich weiß zwar noch nicht ganz 100%ig, was genau mich erwarten wird, nur, dass ich als „Rookie“ als Tribünenordnerin eingesetzt werde. Ich freu mich jedenfalls jetzt schon total darauf! Drei Tage Rennaction in Deutschland, und ich bin live dabei. 🙂