Klug war’s nicht, aber GEIL! – Teil 3   Leave a comment

Und hier nun endlich der dritte Teil der „Drei Tage – drei Fußballplätze“ Aktion.  Man gönnt sich ja sonst nichts … 😉

Dieses Mal ging es zum letzten Zweitliga-Spiel des SV Wehen Wiesbaden. Gegner war der FC Hansa Rostock, für die es ja noch um alles oder nichts ging. Ich wusste bereits im Vorfeld, dass da zahlreiche Rostocker anrücken würden (der Familienblock auf der Südtribüne wurde sogar extra geräumt und den Hansa-Fans zugeteilt) und hatte schon einiges über den Support der Hansa-Fans gehört. Also war ich natürlich gespannt auf das, was mich dort erwarten würde.

Als ich zum Frühstück erschien, hatte ich eine leichte schwarze Trainingshose und eine schwarze Jacke an. „Ich mach dann heute mal auf Black Block.“
Vaddern: ???
Mama: „Sie fährt doch heute noch nach Wiesbaden!“
Vaddern: „WAT macht die? Nee, dich hol ick nicht noch mal am Bahnhof ab! Und wenn du eine Stunde auf den nächsten Bus warten musst!“
Ich: „Ich fahr selber …“

Was ich dann auch tat. In Frankfurt angekommen, traf ich bereits auf die ersten Hansa-Fans, und wir wünschten uns gegenseitig ein gutes Spiel. Also alles ganz fair. In Wiesbaden bin ich dann erstmal zum McDoof, denn das Essen in der BRITA Arena ist unterste Schublade. *kotz* Irgendwann tauchte auch Melli (ein Hansa-Fan, die ich über WKW kennen gelernt habe) auf und wir haben uns mal „in echt“ unterhalten. Kurz vor Ankunft der „Suptras“ hab ich mich dann aber lieber aus dem Staub gemacht. 😉 Ab ans Stadion. Auf dem Weg da hin sagte mir eine kleine Stimme: „Geh mal zum Spielereingang …“ Was ich auch tat. Tja … Wer steht da? RONNY KÖNIG und quatscht mit helmi (einem absoluten SVWW Hardcore-Fan). Nee, ne? *hüppel* Also schnell das Foto, das ich mit ihm im April gemacht habe, ausgebuddelt und ihm, als helmi wegwar, zum Unterschreiben unter die Nase gehalten. Was er ja auch gemacht hat. Hach!! Dann ging’s ins Stadion, wo ich Linda traf und mich noch mal bei ihr für die Trainingsinfos (ich hatte sie auf dem Forum wegen der Trainingszeiten für Do. und Fr. gefragt und sie hat mir prompt geantwortet) bedankte.

Kurze Zeit später gings dann zu meinem Platz und es dauerte auch nicht mehr lange, und die SVWW Jungs kamen zum Aufwärmen raus. Als erstes kam Alex Walke auf den Platz, der ja nun bei Hansa Rostock unter Vertrag ist. (Irgendwie lustig – beim letzten Spiel von Alex beim SC Freiburg war ich auch im Stadion, und jetzt bei seinem letzten Spiel für den SVWW …) Alex wurde noch mal richtig gefeiert von den Fans. Gänsehaut!!! Wie immer hatte ich einen Panoramaplatz auf der Gegentribüne in der ersten Reihe, sodass ich natürlich eine prima Sicht auf die Jungs beim Aufwärmen hatte. *hände reib*

Vor dem Spiel wurden noch die Spieler, die zu diesem Zeitpunkt bereits den SVWW verlassen hatten, verabschiedet, und dann ging’s los. Ein recht munteres Spielchen, welches letztendlich 1-1 ausging (wobei das Rostocker Tor wohl Abseits war). Die Rostocker sangen „Absteiger! Absteiger!“, was von den Wehener Fans mit „Wir steigen ab und ihr kommt mit!“ beantwortet wurde. 🙂

Nach dem Abpfiff feierten die Hansa-Spieler den Klassenerhalt, und „unsere“ kamen mit einem Transparent, auf dem „Danke für eure tolle Unterstützung! Wir sind eure Fans!“ stand. Awww. *tränchen wegwisch*

Ein letzter wehmütiger Blick auf die BRITA Arena bzw. „meinen“ Eingang und Block, und dann ging’s an den Spielereingang, wo auch noch einige andere Fans herumstanden, mit denen ich mich unterhalten habe. Ich habe ihnen natürlich auch von meiner Trainings-Aktion am Freitag erzählt und dazu nur gemeint: „Wisst ihr, ich hab keine Lust, in ein paar Jahren eines Morgens aufzuwachen und festzustellen, dass ich vergessen habe, mein Leben zu leben!“ Diese Einstellung kam natürlich total an. 😀 Ist ja auch wahr …

Ich bat die anwesenden Fans, Fotos von mir und den Spielern zu machen, was sie netterweise auch taten. So habe ich noch Bilder mit Aykut Öztürk, Benny Hübner, Dennis Schmidt, Marcel Ziemer, Torge Hollmann und Ronny König (warum hab ich da eigentlich so gezittert???) bekommen, freu!! Ronny hat sich dann auch noch auf meinem Trikot verewigt, inclusive Widmung. Hab ihn ja auch gefragt. Und weil er n netter Kerl ist, hat er das gemacht. 😀 😀 😀 Die zwei Stunden Rumstehen in der Gluthitze bei gefühlten 37° haben sich also mehr als gelohnt. 😀

Auf der Rückfahrt im Zug traf ich dann wieder auf die Hansa-Fans, die ich schon in FFM getroffen hatte. Das endete mit folgender Aktion:

Kurz vor Erreichen des Bahnhofs in FFM wollten die unbedingt mit mir einen „Trikottausch“ machen. Einer der Jungs bot mir ein blaues Hansa Rostock-T-Shirt an und wollte dafür mein weißes SVWW Trikot haben. Ich: „Nee, sorry, das ist persönlich für mich unterschrieben.“
Hansa-Fan: „Na, noch besser! Guck mal, das hier ist ein original 2. Liga Shirt!“
Es ging noch eine Weile hin und her, dann fragte einer: „Wie wär’s denn mit nem Schaltausch?“ Das haben wir dann gemacht. Ich also Rucksack auf und einen meiner SVWW Schals ausgebuddelt und dem Hansa-Fan gegeben.
Er so: „Rein zufällig habe ich auch einen Schal dabei …“ Macht die Tasche seiner Cargo-Hose auf und drückt mir einen Hansa Rostock Schal in die Hand. Jetzt habe ich also einen echt schicken FCH Schal. Darf man das als FC St. Pauli Sympathisantin eigentlich????
Kommentar Hansa-Fan: „Geil, wir ham ne Fanfreundschaft!“ *lol*

Doch, war lustig.

Ich weiß ja, dass das schon irgendwie verrückt ist, sich ein komplettes Wochenende so um die Ohren zu hauen, aber es hat saumäßig viel Spaß gemacht, und das, was ich erlebt habe, kann man mit keinem Geld dieser Welt bezahlen. Ich mach 1000x lieber so was, als jedes WE in ner Disse oder so abzuhängen und mich volllaufen zu lassen oder sowas (was ich eh nicht tue, da ich straight edge lebe und Alkohol und Co. damit sowieso nicht für mich in Frage kommen).

Es war ein endgeiles Wochenende, und ich würd’s wieder tun. Fußball ist nun mal mein Leben, und ich mach gern mal verrücktes Zeug. Wem’s nicht passt, kann mich mal. 😉 Jetzt warte ich sehnsüchtig darauf, dass die neue Saison endlich losgeht und ich wieder die Stadien unsicher machen kann. 😀

In diesem Sinne …

Advertisements

Veröffentlicht 11/07/2009 von Kiwi in Fußball

Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: